Willkommen auf www.derngem.de!

Dörnigheim am Main war einmal eine eigene Gemeinde, zählt heute etwa 20.000 Einwohner und liegt zwischen Hanau und Frankfurt am Nordufer des Flusses Main. Nein, Dörnigheim gehört noch nicht zu Bayern, und es liegt auch nicht in Franken, wie die folgende Karte zeigt:

Dörnigheim bei Frankfurt

Dörnigheim gehört zum Kernland des Apfelweinbrauchtums. Bestellt man Handkäs' mit Musik, Rindswürste oder Grüne Soße, so fällt man dort bestimmt nicht unangenehm auf.

Sollte sie zu den vielen "Zugezogenen" gehören, so hilft Ihnen unsere Mundartsammlung vielleicht dabei, das ein oder andere Gespräch in den Gaststätten oder Geschäften besser zu verstehen.

Sind sie ein Dörnigheimer Original, dann können sie vielleicht etwas zu der Sammlung beisteuern, etwas korrigieren oder kommentieren. Wir freuen uns über jeden Beitrag!

Die evangelische Kirche, aufgenommen 2001

Das Dörnigheimer WappenEin Wort noch zum Namen dieser Seite: man kann darüber streiten, ob Dörnigheim im Dialekt nun "Derngem" oder "Därngäm" oder sonstwie ausgesprochen wird. Es heißt aber ganz sicher nicht "Derrnischhaim". Die letzte Wahrheit in diese Sache bleibt wie soviele andere wichtigen Dinge unserer letztendlichen Erkenntnis verborgen. Und da Umlaute für eine URL eine ohnehin eher trickreiche Angelegenheit sein sollen, müssen wir dieses Rätsel auch nicht endgültig lösen und es bleibt vorerst bei

www.derngem.de
Dörnigheim im August 2015